Zum Inhalt springen

Jakobsweg, Lourdes, Rom und Heiliges Land: Pilgerreisen 2018

Blick auf Jerusalem. pde-Foto: Maria Forster/Pilgerstelle

Reisen zu den großen Pilgerstätten der Christenheit, Wanderungen auf dem Jakobsweg und Wallfahrten „vor der Haustür“ stehen auf dem Programm der Diözesan-Pilgerstelle Eichstätt für das Jahr 2018. Den Auftakt macht eine Pilgerreise Anfang Februar nach Nordgriechenland, wo der Apostel Paulus die erste christliche Gemeinde Europas gegründet hat. mehr...

Pilgerreise in "das Herz des europäischen Christentums"

Taufkapelle der hl. Lydia in Philippi. Foto: bp/Kisa_Markiza/fotolia.com

Auf den Spuren des Apostel Paulus und der heiligen Lydia können die Teilnehmer einer Pilgerreise Nordgriechenland und die Anfänge des Christentums auf europäischem Boden erkunden. Dazu lädt die Pilgerstelle der Diözese Eichstätt vom Samstag, 10. Februar, bis zum Samstag, 17. Februar, ein. Anmeldung bis 10. Dezember. mehr... | Ablauf

Wallfahrtsorte im Bistum Eichstätt: Den Weg des Glaubens wieder neu gehen

Pietenfelder Wallfahrer auf dem Weg zum Grab des hl. Willibald im Eichstätter Dom. pde-Foto: Geraldo Hoffmann

Rund 30 Wallfahrtsorte der besonderen Christus-, Marien- und Heiligenverehrung befinden sich auf dem Gebiet des Bistums Eichstätt. Im Mittelpunkt stehen die Grabstätten der Diözesanheiligen Willibald und Walburga in Eichstätt. Kunstvoll gestaltete Kirchen und Heiligtümer, malerische Orte und meditative Pilgerwege laden ein, den Weg des Glaubens wieder neu zu gehen. Eine Übersicht.

Grußwort

Domvikar Reinhard Kürzinger

Jakobuswege sind viel begangen. Die Menschen suchen eine spirituelle Erfahrung. Und die Marienwallfahrtsorte stehen hoch im Kurs. Wallfahrer vertrauen auf die Hilfe Mariens. Wagen Sie sich auf einen Pilgerweg. Er wird Sie körperlich fordern und innerlich verwandeln. Unternehmen Sie eine Wallfahrt zu einem der großen Marienwallfahrtsorte. Die geistliche Atmosphäre wird Sie trösten und aufrichten. (Grußwort von Domvikar Reinhard Kürzinger, Leiter Wallfahrts- und Tourismuspastoral der Diözese Eichstätt)