Zum Inhalt springen

Lourdes – Quelle des Glaubens (ab München)

Reisetermin: 05.09. - 09.09.2019
Geistliche Leitung: Wallfahrtsrektor Norbert Traub

1. Tag: Herzlich willkommen in Lourdes!
Wir fliegen direkt nach Lourdes/Tarbes, einen kleinen beschaulichen Ort am Fuße der Pyrenäen, der seit 1858 zu einem der bekanntesten Marienwallfahrtsorte der Welt geworden ist. Nach einem feierlichen Eröffnungsgottesdienst wird der Heilige Bezirk auf einem Rundgang erkundet. Wir bestaunen die kunstvollen Bauwerke der verschiedenen Basiliken und erfahren mehr über die wundervollen Erscheinungen der „weißen Dame“, die sich selbst vor dem kleinen Mädchen Bernadette als „Unbefleckte Empfängnis“ bezeichnete. Am Abend nehmen wir gemeinsam mit vielen Pilgern aus aller Welt an der einmaligen Lichterprozession teil.

2. Tag: Auf den Spuren der Bernadette Soubirous
Mit einem feierlichen Gottesdienst an der Erscheinungsgrotte beginnen wir den Tag. Anschließend beten wir auf dem Espélugues-Hügel den Kreuzweg, der uns in Erinnerung an den Weg Jesu im Leiden und Sterben am Kreuz zur Auferstehung führt. Am Nachmittag besuchen wir das „alte“ Lourdes: Anhand wichtiger Stationen aus dem Leben Bernadettes (Geburtshaus, Elternhaus, Cachot, Pfarrkirche) lernen wir das Mädchen, dem 18-mal die Gottesmutter erschien, besser kennen. Danach nehmen wir an der täglichen Sakramentsprozession teil: Wie an Fronleichnam ziehen wir in der Prozession mit Christus durch den Heiligen Bezirk – ein Bekenntnis zur Gegenwart Christi im eucharistischen Sakrament. Wie jeden Abend haben wir Gelegenheit, in das große Marienlob der Lichterprozession auf der weitläufigen Esplanade mit einzustimmen.

3. Tag: Zeit für Lourdes oder die Region kennen lernen
Heute können Sie Ihre Eindrücke von Lourdes erweitern: Vielleicht nutzen Sie die Möglichkeit zu einem Besuch der Bäder oder Sie vertiefen Ihre Gedanken und Anliegen an der Grotte. Auch ein morgendlicher Besuch der schönen Markthallen in der Altstadt von Lourdes ist sehr empfehlenswert. Wer neugierig ist auf die Umgebung von Lourdes, hat Gelegenheit zur Teilnahme an einem Ausflug, um das religiöse und kulturelle Erbe der Region zu entdecken. Ihre Reiseleiter beraten Sie gerne vor Ort.

4. Tag: Weltkirche hautnah erleben
Bei der Internationalen Messe in der größten unterirdischen Basilika der Welt, die Pius X. geweiht ist, feiern wir in Gemeinschaft mit Pilgern aus aller Welt einen bewegenden und erbauenden Gottesdienst. Nachmittags haben Sie Zeit, Wasser aus der Quelle zu schöpfen oder einen Spaziergang auf die Burg mit dem Pyrenäenmuseum zu unternehmen. Von hier aus bietet sich ein herrlicher Ausblick auf die Stadt, das Heiligtum und die Umgebung mit den beiden Hausbergen Pic du Jer und Béout. Alternativ bieten Ihnen unsere Reiseleiter eine weitere Ausflugsmöglichkeit an. Abends nehmen wir nochmals an der traditionellen Lichterprozession teil.

5. Tag: Rückreise
Beim morgendlichen Gottesdienst nehmen wir Abschied vom Wallfahrtsort Lourdes und stimmen uns auf den Rückflug nach Hause ein.

Preis pro Person: 799,-- Euro

Anmeldung und Informationen bei der Diözesan-Pilgerstelle Eichstätt.
Online Anmeldung beim Bayerischen Pilgerbüro unter www.pilgerreisen.de.

Grußwort

Der Pilger geht raus! Durchaus doppeldeutig: Er ist unterwegs in Gottes wunderbarer Schöpfung. Und er geht raus aus sich. Lässt die Verpflichtungen und Zwänge des Alltags für kurze Zeit hinter sich. Läuft sich frei.
(Grußwort von Domvikar Reinhard Kürzinger, Leiter Wallfahrts- und Tourismuspastoral der Diözese Eichstätt)

Kontakt mit der Diözesan-Pilgerstelle Eichstätt

Information, Beratung, Anmeldung:
Diözesan-Pilgerstelle Eichstätt
Marktplatz 4, 85072 Eichstätt
Telefon: 08421/50-690
Telefax: 08421/50-699
pilgerbuero(at)bistum-eichstaett(dot)de