Zum Inhalt springen

Samstagspilgern

Unterwegs auf dem Wallfahrerweg - Von Beilngries nach Greding (17 km)

Romanik, Gotik und Barock: Diese Etappe auf dem Wallfahrerweg vereint sie alle drei. Mit dem Benediktinerkloster Plankstetten und der Basilika St. Martin in Greding setzt sie bereits Höhepunkte, gewandert wird entlang des Main-Donau-Kanals, durch idyllische Dörfer und stille Täler und gleich durch drei Regierungsbezirke: Mittelfranken, die Oberpfalz und Oberbayern.

Termin: Samstag, den 22.09.2018, 8.30 Uhr
Treffpunkt: Haus des Gastes
Pilgerbegleiterin: Ruth Wallmann

Die Teilnahme an der Wanderung ist kostenlos.

Anmeldung und Informationen bei der Diözesan-Pilgerstelle Eichstätt.

Video: Unterwegs auf dem Pilgerweg von Breitenbrunn nach Beilngries

Es gibt ja gerade im Sommer unzählige Möglichkeiten die freie Zeit zu gestalten. Viele Menschen fahren in den Urlaub, manche genießen die warmen Temperaturen am See, wieder andere nutzen die Zeit, um zu wandern. Und einige wandern auf eine ganz besondere Weise. Video

Video: Die St. Gunthildis Kapelle bei Suffersheim

Auf dem Wallfahrerweg von Bieswang nach Schambach beginnt die Etappe an dem historischen Treffpunkt „Sezzi locum“ der den Heiligen Willibald, Wunibald und Sola gewidmet ist. Danach geht der Weg von Bieswang nach Suffersheim mit einem Besuch der dortigen ökumenische St. Gunthildis Kapelle, dem sogenannten „Schneckenhaus Gottes“. Video