Zum Inhalt springen

"Samstagspilgern"

Wechselnde Pfade - Schatten und Licht Auf dem Jakobsweg von Gunzenhausen nach Heidenheim

Im zu Ende gehenden Jahr denken wir zurück an die wechselnden Pfade, die jede und jeder zurückgelegt hat und dem Jahr seine Prägung gaben. Der Jakobsweg gibt uns mit seiner unterschiedlichen Charakteristik Impulse, die wir mit Texten und Liedern vertiefen und auf uns wirken lassen. Nach einem Anstieg erreichen wir Schloss Spielberg mit seinem Skulpturengarten von Ernst Steinacker und werden mit einer wunderbaren Aussicht belohnt. Anschließend entdecken wir das Spiel von Licht und Schatten im Wald bei der Käsrinne, bevor wir unser Ziel Kloster Heidenheim erreichen. Die Rückfahrt organisieren wir im Vorfeld, damit nach dem Abendsegen alle an den Ausgangspunkt in Gunzenhausen gefahren werden können.

Termin: Samstag, 23. Oktober 2021, 9:00 Uhr
Treffpunkt: Stadtkirche Gunzenhausen
Pilgerbegleitung: Cordula Klenk
Verpflegung: Brotzeit bitte mitnehmen
Kosten: die Teilnahme ist kostenlos
Strecke: 15 km

Anmeldung und Informationen bei der Diözesan-Pilgerstelle Eichstätt.

Video: Unterwegs auf dem Pilgerweg von Breitenbrunn nach Beilngries

Es gibt ja gerade im Sommer unzählige Möglichkeiten die freie Zeit zu gestalten. Viele Menschen fahren in den Urlaub, manche genießen die warmen Temperaturen am See, wieder andere nutzen die Zeit, um zu wandern. Und einige wandern auf eine ganz besondere Weise. Video

Video: Die St. Gunthildis Kapelle bei Suffersheim

Auf dem Wallfahrerweg von Bieswang nach Schambach beginnt die Etappe an dem historischen Treffpunkt „Sezzi locum“ der den Heiligen Willibald, Wunibald und Sola gewidmet ist. Danach geht der Weg von Bieswang nach Suffersheim mit einem Besuch der dortigen ökumenische St. Gunthildis Kapelle, dem sogenannten „Schneckenhaus Gottes“. Video

Grußwort

Willibald, der erste Bischof unserer Diözese, war ein weit gereister Mann. Bevor er sich in der Region Eichstätt niederließ und ein Kloster als Missionsstützpunkt errichtete, streifte er jahrelang als Pilger durch die Welt. (Grußwort von Domkapitular Reinhard Kürzinger, Leiter Wallfahrts- und Tourismuspastoral der Diözese Eichstätt)

Kontakt mit der Diözesan-Pilgerstelle Eichstätt

Information, Beratung, Anmeldung:
Diözesan-Pilgerstelle Eichstätt
Marktplatz 4, 85072 Eichstätt
Telefon: 08421/50-690
Telefax: 08421/50-699
pilgerbuero(at)bistum-eichstaett(dot)de